Calcada Portuguesa

04.05.2022 - 08.05

``Der Vinho Verde trifft im Herzen des Kamptales auf den Grünen Veltliner`` Ein Workshop in Langenlois im Schaugarten der Gartenbauschule mit Hauptreferent Gartengestalter Thomas Fichter aus Deutschland, Ernesto Matos (Fotograf, Buch-Autor, Künstler) aus Portugal, dem gebürtigen Deutschen Lonha Heilmaier (Fremdenführer, Sprachlehrer mit Lebensschwerpunkt Lissabon) und Fernando Simones (Pflasterermeister) aus Portugal Ziele und Inhalte: Es soll nicht nur eine Handwerkskunst vermittelt werden, sondern auch ein Kennenlernen von Kultur, Lebensart und nicht zuletzt eventuell sich eine Möglichkeit oder Nische auftuen für neue, alte Wertschöpfung in der Gartengestaltung fernab jedem Mainstream (Massenproduktion, Industrie…) „Die Calçada portuguesa (der Portugiesischer Gehweg)“ Das alte Handwerk der Portugiesen traditionell aus weißem Kalkstein und schwarzem Basalt. In Brasilien als`` Pedra Portuguesa`` oder auch in anderen Ländern als Mosaico Português bekannt. Moderne Techniken bestehen aber auch aus schwarzen oder bunten Kalksteinen und gehen in die Richtung Calçada artistica, dem „Künstlerischen Gehweg“ Abend -Vorträge, Wein und Bierverkostungen und Kulinarik mit Schwerpunkt Portugal, werden den Workshop bereichern. Jeder Teilnehmer bekommt Unterlagen in deutscher Sprache, einen Bildband von Ernesto Matos mit unglaublichen Beispielen der Handwerkskunst und eine Portugiesischen Mosaikhammer. Unterrichtssprache wird Deutsch und Portugiesisch sein hier besteht aber kein Grund zur Sorge wir lassen in erster Linie die Steine sprechen. Infos über www.gartenbauschule.at